Umsetzung der neuen Pflegeausbildung in Hessen – Finanzierungsmodell für die neue Ausbildung erfolgreich verhandelt

Als eines der ersten hat die Finanzierung der gesichert und die Ausbildungspauschalen verhandelt. Die Ausbildungsbetriebe und Pflegeschulen erhalten zur Refinanzierung der Ausbildungskosten eine jährliche . Die Träger der praktischen Ausbildung erhalten zusätzlich zu den der Ausbildungsvergütung je Auszubildender bzw. Auszubildenden 8.100,00 € für das Jahr 2020. Die Pflegeschulen erhalten je Schülerin bzw. Schüler 7.850,00 € für das Jahr 2020. „Mit den ausgehandelten Pauschalen sind die neuen Ausbildungsstandards des Bundesgesetzgebers finanziell abgesichert und die Pflegeschulen – insbesondere die ehemaligen Altenpflegeschulen – so ausgestattet, dass die neuen Standards schnell umgesetzt werden können“, berichtet Sozial- und Integrationsminister Kai Klose heute in Wiesbaden.

Quelle: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Das könnte Dich auch interessieren …