BARMER Pflegereport 2021

Wirkungen der Pflegereformen und Zukunftstrends

Der Pflegenotstand in Deutschland wird nach neuesten Hochrechnungen der brisanter als bisher angenommen. zum Jahr 2030 sollen bei konservativen Annahmen mehr als 180.000 fehlen, auch weil es mit dann insgesamt rund sechs Millionen Pflegebedürftigen über eine Million Betroffene mehr geben wird als bisher angenommen. Das geht aus dem aktuellen Pflegereport der Barmer hervor, der heute in Berlin vorgestellt wurde. „Die Politik muss zügig gegensteuern, andernfalls bleibt die eine Großbaustelle auf schwachem Fundament. Im Koalitionsvertrag stehen dazu einige richtungsweisende Vorhaben. Das begrüßen wir ausdrücklich! Nun muss rasch die Umsetzung angegangen werden“, forderte Prof. Dr. Christoph Straub, der BARMER.

BARMER (PDF, 2.99MB)

Das könnte Dich auch interessieren …