Medizin-KI der Universitäten Kiel und San Francisco startet

Der Blick in die Zukunft wird zur Gegenwart: Anhand einfacher Röntgenbilder soll eine () erkennen können, ob in den kommenden zehn Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hüftbruch auftreten wird oder nicht. Was kürzlich noch wie Science-Fiction klang, ist heute Realität und nur ein Teilbereich der Kooperation zwischen der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und des Universitätsklinikums (UKSH) mit der University of California, San Francisco (UCSF).

Eine Delegation von CAU und UKSH hat in der Nacht zum 8. Juni 2023 (deutscher Zeit) zusammen mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Daniel Günther die neue für die KI in den eröffnet. „Heute geben wir mit dem gemeinsamen Projekt den Startschuss für eine neue Brücke zwischen unseren Regionen. Die UCSF und die CAU sind bekannt für herausragende medizinische . Und beide sind führend beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizin. Wenn sie ihr Knowhow zusammentun, bieten sich großartige Chancen. Davon profitieren unsere Hochschulen, unsere und natürlich vor allem Patientinnen und Patienten, die die bestmögliche Versorgung erhalten“, sagte Günther bei der Eröffnung in San Francisco. […]

Das könnte Dich auch interessieren …