Spahn wirbt um mexikanische Pflegefachkräfte

In Mexiko wird Minister Spahn 15 Pflegeausbilder zu einer Seminarreise nach Deutschland einladen. Ziel ist, den Ausbildern einen Einblick in das deutsche Pflegesystem zu geben und sie dafür zu gewinnen, nach ihrer Rückkehr nach Mexiko für die Arbeit in Deutschland zu werben. Außerdem wird am Freitag eine Absichtserklärung unterschrieben, um den Austausch von Fachkräften zu erleichtern.

Wir brauchen für Deutschland auch ausländische Fachkräfte, um unseren großen Personalbedarf in der Pflege zu lösen. Nach dem Kosovo und den Philippinen sprechen wir nun auch mit Mexiko über die verstärkte Anwerbung von Pflegekräften. Das Land ist jung, die Pflegeausbildung gut, die kulturelle Nähe vorhanden. Wer mit anpacken will und bereit ist, sich in unserer Gesellschaft einzuordnen, ist herzlich willkommen. […]

Quelle: Bundesgesundheitsministerium

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen