Klagewellen-Einigung in Bayern von AOK und Krankenhausgesellschaft

Bayerns anlässlich der -Mitgliederversammlung in München: Bundesweite Krankenkassen sollen dem bayerischen Beispiel folgen

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml fordert eine umfassende Einigung bei der Klagewelle von Krankenkasseni gegen Kliniken. Huml betonte am Freitag anlässlich der Mitgliederversammlung der Bayerischen (BKG) in München: „Ich freue mich, dass die AOK Bayern und die BKG bereits eine Regelung vereinbart haben, wie Rückforderungen vermieden werden, ohne die Kassenvorstände einer auszusetzen. Jetzt sollten aber die bundesweiten Krankenkassen rasch diesem Beispiel folgen. Denn klar ist: Eine Klagewelle nützt niemandem. Sie sollte daher so schnell wie möglich aus der Welt geschafft werden.“ […]

: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Das könnte Dich auch interessieren …