Freigabe zur Veröffentlichung des IQTIG-Berichts zu möglichen Ursachen einer unverschuldeten Unterschreitung der 100-Prozent-Dokumentationsrate

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschuss

Der Gemeinsame Bundesausschuss () hat in seiner Sitzung am 18.10. beschlossen, den des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen () „Mögliche Ursachen einer unverschuldeten Unterschreitung der 100-Prozent-Dokumentationsrate. Bericht zur Umsetzung des Konzepts für die Erfassung und Veröffentlichung von Hinweisen im Regelbetrieb gemäß § 24 “ vom 28.02.2018 inklusive Addendum gemäß Anlage zur Veröffentlichung auf den Internetseiten des IQTIG unter www.iqtig.org freizugeben.

: G-BA (PDF, 793KB)

Das könnte Dich auch interessieren …