Positionspapier der DGP zur Therapie der Sarkoidose veröffentlicht

Das der DGP zur Therapie der ist ein Expertenstatement, das die aktuellen Erkenntnisse und Empfehlungen zur Diagnose und Behandlung dieser seltenen und heterogenen Lungenerkrankung zusammenfasst. Das Positionspapier wurde 2023 als deutschsprachige Ergänzung und Aktualisierung der internationalen der European Respiratory Society (ERS) aus dem Jahr 2021 verfasst1.

Das Positionspapier enthält fünf im Konsensusverfahren abgestimmte Empfehlungen zur Therapie der Sarkoidose in Form von PICO-Fragen (Population, Intervention, Comparison, Outcome), die in einzelnen Kapiteln ausführlicher behandelt werden. Die PICO-Fragen sind:

  • Welche Patienten mit Sarkoidose sollten behandelt werden?
  • Welche Medikamente sind für die Erstlinientherapie der Sarkoidose geeignet?
  • Welche Medikamente sind für die Zweitlinientherapie der Sarkoidose geeignet?
  • Welche Medikamente sind für die Drittlinientherapie der Sarkoidose geeignet?
  • Welche Rolle spielt die Lungentransplantation bei der Sarkoidose?

Das Positionspapier richtet sich an alle mit dieser Erkrankung konfrontierten , insbesondere an Pneumologen, Kardiologen, Rheumatologen und Pathologen. Es soll die Entscheidungsfindung erleichtern und die der Versorgung verbessern. Das Positionspapier ist online auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) verfügbar

Das könnte Dich auch interessieren …