St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn stehe vor einer möglichen Übernahme und dies sorge für Kontroversen

Die Generaloberin des Ordens äußerte Bedenken über die mögliche Übernahme durch private Klinikkonzerne oder die Katholische Hospitalvereinigung (KHWE) aus Brakel. Sie sieht dies als Enteignung und Aufgabe der Identität des Krankenhauses.

Das befindet sich in einer schwierigen finanziellen Situation, da es angemeldet hat. Aufgrund seiner Größe mit mehr als 800 an drei Standorten ist es von Interesse für potenzielle Übernahmekandidaten, darunter private Klinikkonzerne.

Die Situation wirft wichtige Fragen zur Zukunft des Krankenhauses und seiner katholischen Identität auf, die von der Generaloberin des Ordens betont werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Entwicklungen in Bezug auf die Übernahme des St.-Vincenz-Krankenhauses weitergehen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …