blank

MIOs: neue Standards für den Datenaustausch

MIOs, kurz für Medizinische Informationsobjekte, sollen den Datenfluss im Gesundheitswesen in Zukunft deutlich schneller und besser machen.

MIOs dienen dazu, medizinische Daten (etwa in einer elektronischen Patientenakte) standardisiert, also nach einem festgelegten Format, zu dokumentieren. […]

Verfahrensordnung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zur Herstellung des Benehmens bei der Festlegung von Inhalten der elektronischen Patientenakte nach § 291b Absatz 1 Satz 7 SGB V […]

Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) (PDF, 624KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.