Die Ortung von medizinischen Geräten spart einem Krankenhaus wertvolles Geld und Zeit

Philips und OLVG haben PerformanceFlow für das effiziente Management von mobilen Geräten basierend auf Echtzeit-Standortdaten entwickelt.

In jedem Krankenhaus gibt es hunderte mobile Geräte wie z.B. Infusionspumpen, Ultraschallgeräte und Patientenbetten. Im Idealfall kann jede Abteilung stets einsehen, wie viele Geräte vor Ort verfügbar sind und wo diese sich befinden, damit Personal nicht unnötig danach suchen muss. Die Realität sieht leider anders aus.

Philips hat PerformanceFlow in enger Zusammenarbeit mit dem OLVG Krankenhaus in Amsterdam entwickelt: Eine Lösung, die zur Optimierung prozessualer Exzellenz rund um das Management mobiler Geräte basierend auf Echtzeit-Standortdaten beiträgt, und eine Vielzahl von Anwendungsfällen adressieren kann.

Das könnte Dich auch interessieren …