Zu viele Krankenhäuser? Flächendeckender Zugang zur medizinischen Versorgung: ein zentrales Qualitätsmerkmal

„Zu viele Krankenhäuser“ – so das Mantra einiger Gesundheitsökonomen, die von Zeit zu Zeit medienwirksam einen radikalen Strukturwandel fordern. Krankenhausschließungen werden als Lösung des Fachkräftemangels gepriesen, kleineren Häusern wird pauschal schlechtere Qualität attestiert. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang der Vergleich mit dem kleinen Nachbarland , das zu Beginn der 2000er-Jahre seine radikal umgekrempelt hatte. Seither wird das Land als Musterbeispiel an Effizienz im gepriesen. […]

Quelle: DKG ( 07/) (PDF, 108KB)

Das könnte Dich auch interessieren …