Hessische Krankenkassen fördern ambulante Hospizdienste mit 7,4 Millionen Euro

Im vergangenen Jahr lag der Betrag bei rund 6,7 Millionen Euro. Der Anteil der Ersatzkassen von 3,49 Millionen Euro macht sie damit zum größten Förderer der ambulanten Hospizdienste […] Die Fördermittel werden hauptsächlich für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Helfer verwendet, die den Menschen kurz vor ihrem Tod und ihren Angehörigen durch psychosoziale Begleitung beistehen.

Pressemitteilung: vdek

Das könnte Dich auch interessieren …