Stellungnahme zu „Methodische Grundlagen V1.0s – Entwurf für das Stellungnahmeverfahren“ vom 15.11.2018 IQTIG

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

Die AWMF begrüßt die Vorlage einer ersten Überarbeitung der methodischen Grundlagen des bereits ein Jahr nach Erscheinen der ersten Version und die Einräumung einer angemessenen von 8 Wochen für die Erarbeitung von Stellungnahmen. […] Das aktualisierte Methodenpapier scheint mit konsequenterer Bezugnahme auf publizierte Evidenz insgesamt wissenschaftlicher fundiert. Die Länge der Ausführungen zu Grundlagen der gesetzlichen Qualitätssicherung und Qualitätsförderung im Kontext mit einer narrativen und interpretierenden Übersicht der internationalen lässt darauf schließen, dass das IQTIG sich noch immer in einer Selbstfindungsphase befindet. Insofern blickt die AWMF positiv auf die Zukunft im Sinne der Fortsetzung des konstruktiven Dialogs zur weiteren Präzisierung und Optimierung des Methodenpapiers. Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. Association of the Scientific Medical Societies in Germany

Die AWMF begrüßt, dass das IQTIG in seinem überarbeiteten Methodenpapier einige auch von der AWMF angemahnte Ergänzungen vorgenommen hat. Insbesondere sind hier zu nennen:

  • die Beschreibung eines übergeordneten Qualitätsmodells bzw. Rahmenkonzepts für die Qualitätssicherung und Qualitätsförderung
  • die Mitberücksichtigung von „Koordination und Kontinuität“ als wesentliche Dimension von in diesem Rahmenkonzept
  • vertiefende Ausführungen zur Patientenzentrierung von Qualitätssicherung und Qualitätsförderung
[…]

Quelle: AWMF (PDF, 327KB)

Das könnte Dich auch interessieren …