Neue S3-Leitlinie: Analfissur

Ziel der vorliegenden Leitlinie ist die Optimierung und Standardisierung der Diagnostik und Therapie der akuten und chronischen Analfissur.

Mit einer Lebenszeitinzidenz von zu 11% sind Analfissuren ein häufiges Problem in der medizinischen Versorgung. Die Lebensqualität der kann aufgrund starker Schmerzen deutlich eingeschränkt sein. Mögliche einer fehlenden oder inadäquaten Therapie können Abszesse, Fisteln oder Inkontinenz umfassen. Aufgrund dessen ist es wichtig, diagnostische und therapeutische Standards zu definieren, die effizient und sicher sind.

Download: AWMF (PDF, 5.93MB)

Das könnte Dich auch interessieren …