Bezirkskliniken Mittelfranken ziehen im Jahresabschluss 2022 bessere Bilanz als erwartet

Die Bezirkskliniken Mittelfranken haben im vergangenen Jahr ein besseres Ergebnis erzielt als zunächst prognostiziert. Die Vorhersage lag zuletzt bei einem Minus von 5 bis 7 Millionen Euro. Das tatsächliche Defizit fällt nun mit einem Minus von 2,3 Millionen Euro deutlich geringer aus. Den Vorständen Dr. Matthias Keilen und Melanie Zeitler-Dauner wurde für das Geschäftsjahr 2022 Entlastung erteilt. […]

Das könnte Dich auch interessieren …