Neuer Kaufmännischer Geschäftsführer der Thoraxklinik Heidelberg zum 1. Januar 2024

Sebastian Frank tritt die Nachfolge zum 1. Januar als Geschäftsführer an

Die Thoraxklinik ohne Roland Fank mag für viele Kolleginnen und Kollegen schwer vorstellbar sein, begleitete er die Rohrbacher Lungenklinik am Heidelberg (UKHD) doch über knapp ein Drittel ihrer rund 120-jährigen Geschichte. Seit 2007 lenkte er als Kaufmännischer Geschäftsführer gemeinsam mit Professor Dr. Felix Herth, dem Medizinischen Geschäftsführer, die Geschicke der Klinik. Zum 31. Dezember 2023 übergibt er den Staffelstab an seinen Nachfolger Sebastian Frank und verabschiedet sich in den Ruhestand. „Wir haben viele Herausforderungen gemeinsam bewältigt: Von der Umsetzung von Krankenhausreformen, über Umbauten bei laufendem Betrieb bis hin zur Corona-. Immer war Roland Fank ein verlässlicher, vorausschauender und zielorientierter Geschäftsführer, der mit großem Engagement Entscheidungen im Interesse der Thoraxklinik getroffen hat. Er hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Klinik ihren Ruf bei Patientinnen und , Kolleginnen und Kollegen, aber auch in der Wissenschaft als eines der führenden Lungenzentren in Europa weiterentwickeln konnte“, so Prof. Herth.

Als Nachfolger wurde Sebastian Frank benannt, der schon einige Jahre in der Thoraxklinik tätig ist und zuletzt das Rechnungswesens leitete. „Ich freue mich, dass wir einen neuen Kaufmännischen Geschäftsführer gefunden haben, der die Thoraxklinik bereits gut kennt und seit Jahren begleitet. Somit ist die Kontinuität in der Unternehmenspolitik und bei der Zusammenarbeit mit den Vertrags- und Kooperationspartnern gewährleistet“,

Das könnte Dich auch interessieren …