Markiert: ambulante Versorgung

Rechtsgutachten untersucht Haftungsrisiken bei Anwendung von Ersteinschätzungsverfahren in Krankenhäusern

Das Rechtsgutachten kommt zu dem Schluss, dass Hilfesuchende – auch ohne gültige G-BA-Richtline – nur in medizinischen Notfällen von einer Klinik behandelt werden dürfen.

Kassenärzte in Sachsen sehen ambulante Versorgung ab 2024 teilweise gefährdet

Die KV Sachsen fürchtet „erhebliche Auswirkungen auf die Versorgung“, weil Vertragsverhandlungen mit den Landesverbänden der Krankenkassen und Ersatzkassen gescheitert sind.