Zur Fälligkeit von Krankenhausrechnungen und zur Verfahrenskostenlast bei abweichender Kodierung

B 1 KR 3/18 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 09.04.2019

Der 1. Senat entschied, dass die Rechnung des Krankenhauses erst in dem Augenblick fällig geworden ist, in dem es sich die Kodierung des gerichtlichen Sachverständigen zu Eigen gemacht hat.. Auch die Kosten des Gerichtsverfahrens gehen dann zulasten des Krankenhauses. […]

Mit Blick auf die nunmehr nur noch zweijährige Verjährungsfrist möglicher künftiger Strafzahlungen und des hier dargestellten Problems des Nichteintretens der Fälligkeit ist eine professionelle Primärkodierung essentiell zur Aufrechterhaltung der Wirtschaftlichkeit. […]

Quelle: PPP Rechtsanwälte

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen