Keine Ausschlussfrist für angeforderte, aber für den Prüfauftrag irrelevante Krankenunterlagen

S 48 KR 1115/17 | Sozialgericht hat mit vom 25.05. – Kommentar Anwaltskanzlei Quaas & Partner

Das Sozialgericht Dortmund hat in einem von uns vertretenen Verfahren vollumfänglich einem Zahlungsanspruch auf Erstattung von stattgegeben. Das Sozialgericht bejaht zwar eine wirksam vereinbarte gemäß § 7 Abs. 2 Satz 2 . Diese kann sich aber nur auf Unterlagen beziehen, die der konkret angefordert hat. […]

Quelle: Quaas & Partner

 

Das könnte Dich auch interessieren …