Fehlende Aufklärung gefährdet Krankenhausvergütung!

| , vom 19.03. – Kommentar JORZIG Rechtsanwälte

Ein bahnbrechendes Urteil wurde soeben vom Bundessozialgericht () veröffentlicht: Danach müssen um ihre fürchten, wenn der Klinikarzt nicht ordnungsgemäß aufgeklärt hat. In dem entschiedenen Fall ging es um eine teure allogene Stammzellentherapie. Das Urteil vom 19. März 2020 (Az. B 1 KR 20/19 R) macht erneut klar, dass der Patient sorgfältig aufgeklärt und dies akribisch dokumentiert werden muss. […]

Quelle: JORZIG Rechtsanwälte

Das könnte Dich auch interessieren …