Ablehnung der Kostenübernahme von medizinischen Leistungen bei minderjährigen Asylbewerber nur mit besonderer Begründung

L 8 AY 16/23 B ER | -, Beschluss vom 20.06.2023

Will eine Behörde bei minderjährigen Asylbewerbern die für medizinisch erforderliche Behandlungen verweigern, weil diese nicht zur Sicherung der Gesundheit unerlässlich seien, so bedarf dies einer besonderen Rechtfertigung. Dies hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen im Rahmen eines Eilverfahrens entschieden […]

Das könnte Dich auch interessieren …