blank

Zwei-Klassen-Sterben ist verantwortlich für den Verschiebebahnhof zwischen Pflegeheim und Krankenhaus

Individuelle Versorgungspläne sind kein Ersatz für eine umfassende Hospiz- und Palliativbegleitung in den 12.000 Pflegeheimen. Weil zusätzliches und praktische Unterstützung fehlen, werden viele der Bewohner am Ende des Lebens zwischen Heim und Klinik hin- und hergeschoben. Dieser Verschiebebahnhof trifft einen Großteil der sterbenden Pflegebedürftigen in den Einrichtungen. Der muss endlich das Leiden dieser Menschen zu seiner Sache machen. Mit ehrenamtlichen Hospizdiensten, ambulanten Palliativteams oder Hausärzten ist das nicht zu stemmen. Jede Pflegeeinrichtung braucht ihr eigenes hauptamtliches Hospizteam. ist aufgefordert, das Zwei-Klassen-Sterben zu beenden […]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.