blank

Richtlinie ambulante spezialfachärztliche Versorgung § 116b SGB V: Ausnahmeregelungen für die Aufnahme von Leistungen aufgrund der COVID-19-Pandemie

Der Beschluss vom 5. Juni 2020 wurde vom BMG nicht beanstandet. Er tritt nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.

Der G-BA hat am 20. März 2020 das Vorliegen besonderer Umstände nach § 9 Absatz 2 Satz 4 GO beschlossen und dabei u.a. das Bestehen einer für das Gesundheitswesen besonders herausfordernden Situation mit besonderen Versorgungsbedarfen und schnellen Entscheidungsnotwendigkeiten (§ 9 Absatz 2 Satz 5 GO) bejaht. […]

Quelle: G-BA (PDF, 51KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.