blank

Nur knapp die Hälfte der Klinischen Krebsregister am Jahresende voll arbeitsfähig

Der Strukturaufbau der klinischen Krebsregister ist zwar abgeschlossen und in allen Bundesländern sind die Grundstrukturen der Register nach inzwischen sieben Jahren vorhanden. Zugleich wird im Bericht des Beratungsunternehmens Prognos in seiner aktuellen Untersuchung im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes aber auch deutlich: Regional besteht teilweise deutlicher Nachholbedarf insbesondere in der Datennutzung und -qualität. […]

Download: Gutachten: Stand der klinischen Krebsregistrierung zum 31.12.2019 – Ergebnisse der Überprüfung der Förderkriterien (PDF, 1.75MB)

Quelle: GKV-Spitzenverband

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.