Neuer Leitfaden zur Gewaltprävention im Krankenhaus veröffentlicht

bietet Führungskräften Orientierung und Unterstützung

Eine zeigt, dass 94 % der Mitarbeiter in verbale und 70 % körperliche Angriffe durch Patienten oder deren Begleitung erlebt haben. Diese reichen von Beschimpfungen und Bedrohungen hin zu körperlichen Angriffen wie Kneifen und Schlägen. Angesichts dieser belastenden Arbeitsbedingungen hat die Nordrhein-Westfalen (KGNW) den „Gewalt und Gewaltprävention im Krankenhaus: Handlungsempfehlungen und Praxistipps für Geschäftsführung und Führungskräfte“ erstellt, um Führungskräften Orientierung und Unterstützung im Umgang mit Gewalt am Arbeitsplatz zu bieten.

Das könnte Dich auch interessieren …