Mindestmengenversorgung

Überblick über alle , die in den vergangenen Jahren Eingriffe in den sieben mindestmengenrelevanten Bereichen durchführen durften

Quelle: vdek

Mindestmengen verbessern der
Knie-, , die Versorgung von Neugeborenen mit starkem Untergewicht – das sind drei von sieben komplexen Leistungen, für die es gibt. Sie dürfen also nur in Kliniken angeboten werden, die eine bestimmte Mindestanzahl der jeweiligen Leistung durchführen. Um hier mehr Transparenz zu schaffen, hat der Verband der Ersatzkassen e. V. () interaktive Landkarten veröffentlicht, die alle Krankenhäsuser zeigen, die die Vorgaben erfüllen.

: vdek

Das könnte Dich auch interessieren …