Kritik am Klinikatlas von Bundesgesundheitsminister bleibe bestehen

Saarländische ängelt Fehlerhaftigkeit

Die Saarländische Krankenhausgesellschaft () kritisiert weiterhin den Klinikatlas von Karl Lauterbach. Trotz eines Updates bleibe der Atlas fehlerhaft und rufschädigend für die , erklärte Geschäftsführer Thomas Jakobs im SR-Interview. Ein konkretes Beispiel betreffe die fehlerhafte Darstellung der Zahlen zur Versorgung von Frühgeborenen am Homburg, die laut Atlas fälschlicherweise suggerieren, dass dort nur sehr wenige Fälle behandelt würden…

Das könnte Dich auch interessieren …