Entlassungsmanagement als wichtige Aufgabe für Ärzte und Pflegeteam – Ein Gespräch in den Neckar-Odenwald-Kliniken

Viele Patienten, die nach ihrer Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden,brauchen eine häusliche Anschlussbehandlung und Pflege. Dazu ist eine Abstimmung zwischen Krankenhaus und Hausärzten bzw. ambulanten Pflegeeinrichtungen nötig. Seit Oktober 2017 ist in einem Rahmenvertrag zwischen Krankenhäusern, Krankenkassen und Kassenärzten genau geregelt, welche Aufgaben den Kliniken beim so genannten Entlassungsmanagement zukommen. Wie das Entlassungsmanagement in den Neckar-Odenwald-Kliniken organisiert ist, schildern Dr. med. Rüdiger Mahler, Chefarzt an der Klinik für Innere Medizin am Standort Buchen, und Andrea Mader, Teamleiterin Entlassungsmanagement, Pflegeberaterin und zertifizierte Wundexpertin. […]

Quelle: Neckar-Odenwald-Kliniken

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen