DVG: Priorität für Datenschutz und Patientensicherheit

Als einen sinnvollen Schritt bezeichnet der AOK-Bundesverband das Vorgehen des Bundesgesundheitsministerium, Details zur elektronischen Patientenakte aus dem Kabinettsentwurf für das Digitale-Versorgung-Gesetz herauszunehmen.

Denn „die Interessen der Patientinnen und Patienten sowie der Datenschutz müssen weiterhin oberste Priorität haben“, so der Vorstandsvorsitzende Martin Litsch am Mittwoch (10. Juli) zur Verabschiedung des Gesetzentwurfs im Bundeskabinett.  […]

Quelle: AOK-Bundesverband

Das könnte Dich auch interessieren …