blank

Die Anpassung der Intensivstation 74 des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede an die Bedingungen der COVID-Krise – Friktionen und Lösungswege aus Sicht der Pflege

Im Zuge der Umgestaltung aller Krankenhausroutinen als Reaktion auf die erste Welle der Covid-19-Pandemie wurde die bis dahin durch die Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin in zivil-militärischer Zusammenarbeit für die Versorgung interdisziplinär zugeordneter Patienten genutzte Intensivstation 74 für die Intensivmedizinische Versorgung beatmungspflichtiger COVID-19-Patienten infrastrukturell und personell vorbereitet und teilweise umgewidmet. Dieser Artikel soll aus Sicht der Pflege die dabei aufgefallenen Probleme und die entsprechenden Lösungsansätze aufzeigen. […]

Quelle: Wehrmed

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.