Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat sich in der Debatte um mögliche Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Wesentlichen hinter die jüngsten Empfehlungen der Nationalakademie Leopoldina gestellt

Mit Ausnahme „kleiner Details“ sehe das RKI bei der Einschätzung der Situation „keine größeren Unterschiede“, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag in Berlin. Sie entsprächen zum großen Teil „der Erwartungshaltung“ und den bereits kursierenden Ideen. […]

Quelle: GKV-Spitzenverband

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.