blank

COVID-19-Ausnahmen zu QS-Anforderungen

Der Beschluss vom 27. März 2020 wurde vom BMG nicht beanstandet

zum Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL), der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL), der Qualitätssicherungs-Richtlinie Früh- und Reifgeborene (QFR-RL), den Beschluss über eine Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenknahen Femurfraktur (QSFFx-RL), der Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (plan.QI-RL), der Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL), der Mindestmengenregelungen (Mm-R), der Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser (Qb-R) und der MDK-Qualitätskontroll-Richtlinie (MDK-QK-RL): COVID-19: Ausnahmen zu QS-Anforderungen […]

Quelle: G-BA (PDF, 66KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.