CCI – Qualitätssicherung in der Chirurgie

Outcome Research – Die Entwicklung und Validierung des  „Comprehensive Complication Index (CCI®)“

Postoperative Komplikationen spielen eine zentrale Rolle in der Chirurgie, da sie mit einem Anstieg der Morbidität, Mortalität und Kosten einhergehen (1-3). Häufig treten postoperativ sowohl kleinere als auch grosse Komplikationen auf und resultieren in zusätzlichen Untersuchungen, Therapien und verlängerter Hospitalisation. Komplikationen sind eine Kostenbelastung […] Ein etabliertes und in der Handhabung einfaches Instrument um Komplikationen zu erfassen, ist die Clavien-Dindo Klassifizierung (5,6). Dabei werden die Komplikationen nach deren Notwendigkeit für eine therapeutische Massnahme zur Korrektur dieser Komplikationen eingeteilt […]

Tools:

  • Der CCI® calculator ist ein Online-Tool, das die Beurteilung der postoperativen Komplikationen und die Berechnung des CCI® für einen einzigen Patienten als auch in einer Gruppe von Patienten unterstützt. Der Online-Rechner dient zur schnellen Beurteilung der Gesamtmorbidität des Patienten, zum Beispiel für die Diskussion an Morbiditäts- und Mortalitäts-Konferenzen.
  • AssesSurgery ist ein webbasierter Service, der Chirurgen und Forschern helfen soll, die an einer Verbesserung der chirurgischen Qualität interessiert sind. Schwerpunkte sind die postoperative Komplikationsstufung und die Beurteilung der Gesamtmorbidität (CCI® Calculator), die individuelle Kostenkontrolle (Cost Prediction Calculator)
    sowie die Indikation einer Lebertransplantation 
    (BAR Score Calculater )

Quelle: Universitätsspital Zürich

Das könnte Dich auch interessieren …