Ambulante Reha- und stationäre Vorsorgeeinrichtungen müssen ihr internes QM gegenüber den Krankenkassen nun nicht mehr separat nachweisen

… sofern dies bereits über die Teilnahme an der externen Qualitätssicherung erfolgt ist.

Mit Beschluss des GA vom 19. März müssen ambulante Reha- und stationäre Vorsorgeeinrichtungen, die entweder am QS-Reha®-Verfahren oder am QS-Programm der DRV teilnehmen und in diesem Rahmen ihr internes QM nachweisen, nun keine separaten Belege ihres QMs bei den Landesverbän- den der Krankenkassen und den Ersatzkassen mehr vorlegen. […]

Quelle: Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK)

Das könnte Dich auch interessieren …