BWKG-Indikator 1/2019 – Unterfinanzierung und Fachkräftemangel bleiben Hauptprobleme

Die Ergebnisse des aktuellen BWKG-Indikators zeigen erneut eine Verschärfung der Probleme der Krankenhäuser, Reha-Kliniken und Pflegeeinrichtungen im Land: Unterfinanzierung und Fachkräftemangel sind und bleiben die Hauptprobleme“, so der Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG), Detlef Piepenburg, zur aktuellen Indikator-Umfrage, die vor wenigen Tagen abgeschlossen worden ist. Dabei werden die Geschäftsführer der BWKG-Mitgliedseinrichtungen halbjährlich zu ihrer Einschätzung der wirtschaftlichen Situation und zur Gewinnung von Fachkräften befragt. […]

Nach den Ergebnissen des BWKG-Indikators 1/2019 haben 44 % der Krankenhäuser, 41 % der Reha-Kliniken und 31 % der Pflegeeinrichtungen das Jahr 2018 mit roten Zahlen abgeschlossen. „Diese Zahlen belegen einmal mehr, dass hier nach wie vor großer Handlungsbedarf besteht“, unterstreicht der BWKG-Vorstandsvorsitzende, der auch Landrat des Kreises Heilbronn ist. Auch der wachsende Fachkräftemangel werde in den Ergebnissen mehr als deutlich: Rund 75 % der Krankenhäuser und 80 % der Reha-Kliniken haben Schwierigkeiten, freie Stellen im Ärztlichen Dienst neu zu besetzen. […]

Download: Ergebnisse des BWKG-Indikators 1/2019 (PDF, 1.79MB)

Quelle: Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V.

Das könnte Dich auch interessieren …