blank

Berlin-Brandenburg: 358 Ärztinnen und Ärzten mit ausländischer Qualifikation voll anerkannt

Wie das Amt für Statistik mitteilt, ist das fast ein Viertel aller positivbeschiedenen Anträge. Deutlich mehr als die Hälfte (57,3 Prozent) dieser Anerkennungen betrifft Ärztinnen und mit europäischer Staatsangehörigkeit, darunter an erster Stelle Deutschland (22,0 Prozent), gefolgt von Italien (8,3 Prozent) und Österreich (7,3 Prozent). Insgesamt wurden in der Hauptstadtregion 2 921 Anträge zur Feststellung der Gleichwertigkeit von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen gestellt. In stieg die Anzahl der neuen Anträge um 3,9 Prozent auf 2 242, in um 45,7 Prozent auf 679. […]

Pressemitteilung: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.