Upgrade der S2k-Leitlinie: Kawasaki-Syndrom“ (Kinder- und Jugendrheumatolgie / Pädiatrische Kardiologie) ist online

Das Kawasaki-Syndrom (KS) wird als akute systemische Vaskulitis kleiner und mittelgroßer Gefäße eingruppiert . Betroffen sind vornehmlich arterielle Gefäße mit direktem Abgang aus der Aorta, insbesondere die Koronararterien. Selten ist auch die Aortaselbst betroffen.Die genaue Ursache ist nicht geklärt. Viele pathogenetische Faktoren werden diskutiert. Es gibt keine beweisende Untersuchungsmethode; die Diagnose wird klinisch gestellt. Die Erkrankung verläuft akut. […]

Quelle: AWMF (PDF, 5.85MB)

Das könnte Dich auch interessieren …