blank

Keine erhöhten Sterbefallzahlen in Bayern im Februar und März 2021

Vorläufige Ergebnisse der Sterbefallstatistik für das 1. Quartal 2021

Für die beiden letzten Monate des Jahres 2020 sowie für den Januar 2021 registrierte das Bayerische Landesamt für Statistik für den Freistaat, insbesondere jedoch regional differenziert, deutlich erhöhte Sterbefallzahlen. Die Entwicklung folgte dabei dem Corona-Infektionsgeschehen der ersten und zweiten Welle und lag im Dezember 2020 bayernweit fast 36 Prozent und im Januar 2021 rund 21 Prozent über dem Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019. Eine Auswertung aktueller vorläufiger Daten zeigt nun, dass die Zahl der Verstorbenen im Februar und März 2021 nicht mehr parallel zur Zahl der Infizierten angestiegen ist. Im Februar 2021 lag die Zahl der Sterbefälle bayernweit rund vier Prozent, im März sogar knapp acht Prozent unter dem Durchschnitt der Vorjahre. […]

Download: Sonderauswertung zu den “Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sterblichkeit in Bayern” (von Januar 2016 bis März 2021) (PDF, 1.91MB)

Quelle: Statistik Bayern

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.