DGFG: 2.753 Gewebespenden und bundesweit 5.740 Gewebetransplantate in 2019

Erneut konnte die gemeinnützige DGFG mehr Gewebespenden realisieren: In 2019 spendeten insgesamt 2.753 Menschen ihr Gewebe. In 2018 waren es 2.732 Menschen. „Spender*innen und ihren Angehörigen gilt unser besonderer Dank“, betont Martin Börgel, Geschäftsführer der DGFG. Insgesamt gingen 39.132 Meldungen potenzieller Spender*innen aus den Kliniken im Netzwerk bei der DGFG ein. Nach deren Prüfung auf medizinische Kontraindikationen führten die Koordinator*innen 7.565 Gespräche, um über die Möglichkeit der Gewebespende aufzuklären. 2.997-mal wurde einer Gewebespende zugestimmt. Die durchschnittliche Zustimmungsquote zur Gewebespende lag damit bei 40 Prozent – ein deutliches Zeichen, dass Gewebespende als gesamtgesellschaftliche Aufgabe wahrgenommen wird. […]

Download: DGFG Jahreszahlen 2019 (PDF, 469KB)

Pressemitteilung: Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.