blank

AOK Schleswig-Holstein: Weniger Jugendliche mit Alkoholintoxikation im Krankenhaus

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 189 junge Menschen im Alter von 12 bis 20 Jahren mit einer akuten Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, drei Prozent weniger als im Vorjahr (195). In 2012 landeten 271 Jugendliche und junge Heranwachsende wegen exzessiven Alkoholkonsums in einer Klinik.

Die rückläufige Entwicklung ist besonders bei Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren auffällig. Hier ist die Zahl der Krankenhauseinweisungen in 2019 wegen akutem Alkoholrausch im Vergleich zu 2018 um rund 13 Prozent zurückgegangen. Bei den 12- bis 15-Jährigen sind die Klinikaufenthalte durch Rauschtrinken allerdings im Vergleich zum Vorjahr um über 23 Prozent gestiegen. […]

Quelle: AOK NORDWEST

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.