Anstieg der Alkoholmissbrauchsfälle bei Kindern und Jugendlichen in Thüringen

Zunahme ärer Behandlungen im Jahr 2022

Im Jahr 2022 wurden in 400 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren aufgrund akuter Alkoholvergiftung behandelt. Das Thüringer Landesamt für berichtet anlässlich der Aktionswoche Alkohol, dass dies eine Zunahme von 12,7 Prozent (45 Fälle) im Vergleich zu 2021 und eine Steigerung von 32,0 Prozent (97 Fälle) im Vergleich zu darstellt. Der bisherige Höchststand wurde mit 482 Behandlungen erreicht.

Das könnte Dich auch interessieren …