Ansätze zur Versorgungsforschung mit öffentlich verfügbaren Routinedaten – Chancen und Grenzen der Auswertung stationär kodierter Transfusionen (OPS-Code 8-800*) in Deutschland

Anhand der öffentlich verfügbaren Datenquellen wird aufgezeigt, dass die Anzahl der Fälle mit kodierten Transfusionen zwischen den Jahren 2013 und 2017 um 3% pro Jahr rückläufig ist, ebenso bestehen starke regionale Unterschiede zwischen den Bundesländern. So zeigt sich beispielsweise, dass in Baden-Württemberg mit 914 dokumentierten OPS bzw. Fällen je 100.000 Einwohner deutlich seltener transfundiert wird als in Sachsen-Anhalt mit 1.466 dokumentierten OPS bzw. Fällen je 100.0000 Einwohner. […]

Quelle: Anästhesiologie & Intensivmedizin

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen