Aktuelle Handlungsempfehlungen für den Verdacht auf oder Nachweis von COVID-19 Infektionen bei Dialysepatienten

Kommission für Infektionsprävention und Hygiene der Deutschen für Nephrologie ()

Chronisch Nierenkranke, insbesondere Nierentransplantierte und Dialysepatienten, sind ein Hochrisikokollektiv für Infektionserkrankungen. Ihr Immundefekt sowie die häufig bestehende erhebliche steigern das Risiko für schwere Verläufe aller sowie die Gefahr, daran bzw. an sekundären Komplikationen zu versterben. Die Kommission für Infektionsprävention und Hygiene der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie empfiehlt folgende Maßnahmen für Dialysezentren. Hinweis: Die Empfehlungen können sich jederzeit in Abhängigkeit der epidemiologischen Situation und der Vorgaben der Gesundheitsbehörden ändern! […]

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Nephrologie e.V. (PDF, 200KB)

Das könnte Dich auch interessieren …