blank

Aktualisierung der S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge der extracraniellen Carotisstenose

Zielsetzung der Leitlinie ist die Sicherstellung einer evidenzbasierten, flächendeckenden, optimalen Versorgung von Patienten mit extracraniellen Carotisstenosen in Deutschland. Sie soll entsprechend der Definition von Leitlinien zur Entscheidungsfindung für Arzt und Patient bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen dienen. Die Leitlinie nimmt insbesondere zu folgenden Fragen und Themenkreisen Stellung:

  • Epidemiologie, Risikofaktoren und Co-Morbidität
  • Symptome und Diagnostik
  • Konservative, operative und endovaskuläre Therapieverfahren
  • Nachsorge, Rezidivtherapie und Lebensqualität
  • Gesundheitsökonomische Aspekte

Quelle: AWMF (PDF, 6.62MB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.