Aktualisierung der S2k-Leitlinie: Truncus arteriosus communis (TAC)

Diese Leitlinie für das Vorgehen beim Truncus arteriosus communis (TAC) soll, basierend auf der aktuellen , einen Rahmen für die Praxis bieten. Die initiale Therapie muss von spezialisierten Zentren vorgenommen werden, während im Langzeitverlauf oft ein größeres ärztliches Netzwerk für die notwendig ist, um sowohl das Überleben des Patienten als auch die bestmögliche Lebensqualität für ihn und seine Familie zu garantieren. […]

: AWMF (PDF, 1.02MB)

Das könnte Dich auch interessieren …