Aktualisierung der S2k-Leitlinie: Odontogene Sinusitis maxillaris

Ziel dieser Leitlinie ist eine qualitativ hochwertige Behandlung von Patientinnen und Patienten, die sich mit dem Verdacht auf eine entzündliche Erkrankung im Bereich der Kieferhöhle, ausgehend von
einer odontogenen Entzündung, in ärztliche oder zahnärztliche Behandlung begeben. Die Leitlinie richtet sich an betroffene Patienten, Zahnärzte, Fachzahnärzte, Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. […]

Quelle: AMWF (PDF, 3.15MB)

Das könnte Dich auch interessieren …