blank

Aktualisierung der S2k-Leitlinie: Frühgeborene an der Grenze der Lebensfähigkeit

Hilfestellung bei der ethischen Entscheidungsfindung in Grenzfällen bei extrem frühgeborenen Kindern

Diese Empfehlung betrifft die vor, während und nach der Geburt hinsichtlich sinnvoller kurativer und palliativer Therapieziele bei Frühgeborenen an der Grenze der Lebensfähigkeit zu treffenden Entscheidungen. Sie richtet sich an alle Berufsgruppen, die Schwangere vor und während der Geburt, sowie Frühgeborene und deren Eltern betreuen, beraten und behandeln. Sie kann auch betroffenen Angehörigen als Hilfestellung dienen.

Download: AWMF (PDF, 820KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.