blank

2018 starben in NRW 10 623 Menschen durch Schlaganfälle

Im Jahr 2018 verstarben in Nordrhein-Westfalen 10 623 Menschen (4 607 Männer, 6 016 Frauen) an einem Schlaganfall.

Im Jahr 2018 verstarben in Nordrhein-Westfalen 10 623 Menschen (4 607 Männer, 6 016 Frauen) an einem Schlaganfall. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das zwar 0,8 Prozent mehr als 2017 aber 16,8 Prozent weniger als zehn Jahre zuvor (2008: 12 771 Personen). Bei 30,1 Prozent (3 201 Personen) 2018 an den Folgen eines Schlaganfalls Gestorbenen war ein Hirninfarkt, bei weiteren 25,8 Prozent (2 744 Personen) die Folgen einer zerebrovaskulären Krankheit und bei 21,4 Prozent (2 273 Personen) ein nicht näher bezeichneter Schlaganfall die Ursache für den Tod.

Pressemitteilung: IT.NRW

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.