Warum diskutieren Landrat und Kreistag erst jetzt über den Erhalt des Krankenhauses Wegscheid als Allgemeinkrankenhaus mit stationärer Notfallversorgung?

Die Aktionsgruppe Schluss mit Kliniksterben in Bayern zeigt sich verwundert über die Aussage von Raimund Kneidinger am 31.08.2022 in der Passauer Neue Presse zur Petition, die Absicht sei die richtige, „der Adressat aber falsch.“ Entscheiden wird der über den Fortbestand einer am Krankenhaus Wegscheid, nicht das bayerische oder das Bundesgesundheitsministerium.

Unstrittig sind die für kleine ländliche Krankenhäuser extrem schwierigen strukturellen Auflagen des Gemeinsamen Bundesausschusses, beauftragt vom Bundesgesundheitsministerium. Die Aktionsgruppe Schluss mit Kliniksterben ist gemeinsam mit dem Bündnis Klinikrettung ihrer Verantwortung gerecht geworden. Sie hat mehrfach bei Karl Lauterbach interveniert, am 22. August einen Termin beim Parlamentarischen Staatssekretär Edgar Franke in Berlin erhalten, dort die Petition „Keine Klinikschließungen mit Lauterbachs Regierungs Kommission“ und auch ein alternatives Konzept der Selbstkostenfinanzierung von Krankenhäusern übergeben  […]

Das könnte Dich auch interessieren …