Universitätsklinikum Leipzig schliesst erneut mit einem positiven Jahresergebnis und einem Plus von 3,5 Millionen Euro ab

Die Zahl der Behandlungsfälle stieg ebenfalls auf nunmehr 56.591 im stationären und 374.020 im ambulanten Bereich. Im Zuge der wachsenden Anforderungen in der Behandlung der 430.611 Fälle erhöhte sich auch die Zahl der Mitarbeiter und Auszubildenden um 355. Damit sind insgesamt nun 5.741 Mitarbeiter am Universitätsklinikum tätig. Diese Entwicklung wird durch konsequente und kontinuierliche Verbesserungen in allen Bereichen der universitären Medizin ermöglicht – dokumentiert im aktuellen Jahresbericht unter dem Titel „Innovativ“.

Pressemitteilung: Universitätsklinikum Leipzig
Download: Jahresbericht 2018 (PDF,  4.10MB)

Das könnte Dich auch interessieren …